Urlaub machen in...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Kontext
Datum 05.04.2016
Quelle Quelle: Trierischer Volksfreund
Gelesen 4230 mal

Urlaub

Winterpause vorbei: Kommt mit in die Birresborner Eishöhlen!

Helm auf und Taschenlampe an! Die Birresborner Eishöhlen in der Vulkaneifel sind nach der Winterpause wieder geöffnet und laden zu einem Besuch ein.

(Birresborn) Helm auf und Taschenlampe an! Die Birresborner Eishöhlen in der Vulkaneifel sind nach der Winterpause wieder geöffnet und laden zu einem Besuch ein. Allein der Name klingt schon spannend, und was es dort zu entdecken gibt, ist es ebenfalls.

Birresborn. Habt ihr Lust, in andere Welten einzutauchen? Dann besucht doch mit euren Eltern die Birresborner Eishöhlen! Die sind ab Freitag, 15. April, wieder zugänglich. Um 18 Uhr trefft ihr euch mit Gästeführerin Brunhilde Rings auf dem Parkplatz vor den Mühlsteinhöhlen, um diese gemeinsam zu erkunden.

Dabei erfahrt ihr jede Menge über die Höhlen: über deren Entstehung durch den Ausbruch des Fischbachvulkans vor rund 600 000 Jahren, über den Beginn des Mühlsteinabbaus vor über 2000 Jahren durch die Römer, aber auch die Nutzung als Eiskeller und Rückzugsort in Kriegs- und Krisenzeiten bis hin zur heutigen Nutzung durch Fledermäuse als optimales Winterschutzquartier.

Wichtig: Zieht euch warm an! Helm und Taschenlampe werden euch gestellt. Die Führung dauert 1,5 Stunden.
Kosten: für Erwachsene sieben Euro, für Kinder drei Euro. Der Familienfestpreis beträgt 17 Euro. Für Gruppen sind auch andere Termine nach Vereinbarung möglich. Falls ihr am 15. April keine Zeit habt, kein Problem! Weitere Termine sind am 13. Mai, 10. Juni, 8. Juli, 12. August, 9. September und 14. Oktober. red

Anmeldung/Info:

Gästeführerin Brunhilde Rings unter Telefon 06553/3289 oder unter www.brunhilde-rings.de