Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Vereine

SVB-AKTUELL: 2:0 Führung aus der Hand gegeben.

Das Nachholspiel am Donnerstagabend gegen Prüm konnte nach 2:0 Führung aufgrund einer unterirdischen 2.Halbzeit nicht gewonnen werden. Hier der Spielbericht von der SVB-Homepage, verfasst von S. Thijs. Nächstes Spiel: So., 05.10.08 14.30 Uhr in Kelberg!

Auf grund des schlechten Wetters musste der SVB für sein Nachholspiel gegen Prüm auf den Hartplatz des SV Densborn ausweichen.

Trotz des ungewohnten Untergrundes startete Birresborn sehr gut in die Partie. Man war besser in den Zweikämpfen und der Spielaufbau der Gäste konnte meist unterbunden werden. Diese Präsenz zahlte sich bald aus, als Moritz Blasius einen etwas zu langen Pass in den Lauf von Simon Thijs spielte. Der Libero der Prümer erreichte den Ball daher zuerst und wollte ihn abschirmen, was er aber so unzureichend tat, dass Simon Thijs den Ball erobern konnte und flach vor das Tor auf Sebastian Becker passte. Dieser nahm das Zuspiel an und erzielte das 1-0. Kurz darauf hatte der Vorlagengeber selber die Chance zu erhöhen, sein Schuss im Anschluss an eine Ecke wurde jedoch von Torwart pariert. Wenig später hatte er mehr Glück: Einen Einwurf der Gäste nahm er mit der Brust an und schlug den Ball auf Verdacht diagonal in Richtung Strafraum, wo das Spielgerät durch eine Fügung des Schicksals bis zu Daniel Brantscheid gelangte, der mit dem 2-0 sein Torkonto aufbesserte. Als nächstes gab es jetzt leider einen Dämpfer. Von unserer rechten Seite landete ein abgefälschter Ball, undefinierbar ob Torschuss oder Flanke, zum 2-1 im Gehäuse von Thorsten Benz. Noch vor der Halbzeit hätte der SVB den alten Abstand wieder herstellen können. Nach einem Rückpass gab es indirekten Freistoß auf der 5er-Linie, die Riesengelegenheit wurde aber kläglich vergeben.

Nach der Pause blieben die Hausherren zunächst das gefährlichere Team. Simon Thijs traf die Latte, dem eingewechselten Tobias Elsen versprang zweimal der Balldirekt vor dem Tor, einmal nach Flanke von links, einmal nach einem katastrophalem Querpass eines Prümer Verteidigers. Auch eine schöne Kombination über rechts mit Thomas Schmitt, Ralf Göres und René Berens wurde nicht belohnt. Stattdessen gelang dem Gegner der 2-2 Ausgleich: Eine lange Flanke aus dem Halbfeld erreichte den Thomas Schmitt im Rücken enteilten Mittelfeldspieler, der unbedrängt das Tor erzielen konnte. Der SVB hatte sich in dieser Phase zuweit zurückdrängen lassen und das eigene Spiel war nachlässig und hektisch geworden. Einige dadurch entstandene Möglichkeiten musste Thorsten Benz glänzend vereiteln. Doch auch auf Birresborner Seite gab es kurz vor dem Abpfiff noch Chancen durch Julian Finken und Ralf Göres, die das Spiel hätten entscheiden können. So reichte es wieder nur für ein Unentschieden und es müssen in Kelberg drei Punkte her.

Kontext
Datum 03.10.2008
Quelle Patrick Burggraf
Vereine Sportverein Eintracht
Gelesen 2015 mal
Foto