Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Vereine

Singen für eine gute Schulbildung

Benefiz-Chorkonzert in Birresborn bringt 1000 Euro für Not leidende Kinder in Indien ein

BIRRESBORN. (es) Rund 1000 Euro brachte ein Benefiz-Konzert mit den Kirchenchören aus Birresborn und Roth-Kalenborn sowie dem Chor der katholischen Hochschulgemeinde Köln zugunsten des Kinderheimes St. Luzia in Kerala/Indien ein.

Der Erlös des Konzertes von exakt 1006 Euro geht an das Erzbistum Trischur in Kerala, mit dem der Seelsorgebereich Birresborn, Mürlenbach und Densborn eine Partnerschaft hat. Pastor Günter Schwan sprach von einer "Solidaritätsaktion zugunsten der vielen benachteiligten Kinder, die weder genug zu Essen haben, noch angemessene Kleidung. Auch eine gute Schulbildung ist für die meisten Kinder nicht möglich." Daher hat der Seelsorgebereich beschlossen, Erzbischof Jacobus bei seinen Bemühungen, benachteiligten Kindern zu helfen, zu unterstützen. Bereits im Mai 2000 konnten 20 Kinder in Arthat/ Kerala ein neues Zuhause beziehen. Schon bald sollen weitere 15 Kinder in dem neu errichteten Haus, das von sieben Ordensschwestern betreut wird, aufgenommen werden.

Doch auch die Musikfreunde kamen nicht zu kurz: Eingeleitet wurde das Konzert von der Kirchengemeinde mit dem Lied "Maria, Maienkönigin". Der Kirchenchor Roth-Kalenborn unter Leitung von Bernhard Bohnen unterhielt mit den Liedern "Ave Maria, dich lobt Musica" und "Gegrüßt seist du, Maria". Der Kirchenchor Birresborn unter Leitung von Rudolf Hermes sang unter anderen das Lied "Jungfrau Mutter Gottes mein" und das "Ave Maria", und der Chor der Hochschulgemeinde Köln unter Leitung von Nikolaus Wolters ließ Lieder wie "Maria durch ein Dornwald ging", "Jungfrau und Mutter" und "Reginacoeli" erklingen. Darüber hinaus erfreute Daniela Keßler-Becker mit einem Sopransolo, begleitet von Nikolaus Wolters an der Orgel. Organist Stephan Grothe ließ mit dem "Prelude in F-Dur von Buxtehuse" dem Nachspiel zu "Freu' dich, du Himmelskönigin" aufhorchen. Ein gemeinsames Lied von Gemeinde und den Chören rundete die Veranstaltung ab.

Kontext
Datum 09.05.2002
Quelle Quelle: Trierischer Volksfreund
Gelesen 2123 mal
Foto