Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Vereine

Theatergruppe Birresborn spielt Komödie - Kartenvorverkauf am Sonntag, 17.02.13

Seit 2002 steht das Ensemble aus Birresborn bereits auf den Brettern, die die Welt bedeuten. In diesem Jahr spielen die Laiendarsteller das Bühnenstück "Mord im Hühnerstall" von Regina Rösch

Im Vorprogramm führt das Jugendtheater den Einakter "Wer war denn das schon wieder" von Ulla Kling auf.

Freut sich auf viele Besucher: die Theatergruppe Birresborn. Foto: PRIVAT Birresborn. Auf eine heitere Kriminalkomödie können sich die Freunde der Theatergruppe Birresborn freuen. Für Samstag, 2. März, lädt das Ensemble zur Premiere von "Mord im Hühnerstall" ins Gemeindehaus nach Birresborn ein. In dem Theaterstück von Regina Rösch erleben zwei Männer in den besten Jahren einen zweiten Frühling. Junggeselle Alfons Zipperich (Wilbert Hontheim), der tagsüber bis zur Erschöpfung im Finanzamt schuftet, wird von seiner ebenfalls ledigen Schwester Lisbeth (Marianne Simon) bestens versorgt.
Als in der Pension, die Lisbeth betreibt, zwei weibliche Feriengäste auftauchen, kommen Alfons und sein bester Freund Karl-Josef (Heinz Overfeld), der stets von seiner Schwester Sophie (Christel Benz) überwacht wird, in den zweiten Frühling. Doch die beiden "Damen", die schöne Agathe (Karin Berg) und die noch schönere Sabine (Silke Hontheim), haben es nur auf das Geld der beiden "Ladenhüter" abgesehen, was Sophie sofort erkennt.
Als Alfons und Karl-Josef nach Überwindung einiger Hindernisse endlich mit den beiden Schönen ausgehen, sitzen Lisbeth und Sophie als Tannenbäumchen getarnt im Hof. Doch in dieser Nacht läuft einiges anders als von den Beteiligten erwartet. Als nach einer heftigen Auseinandersetzung im Hühnerstall eine Leiche zurückbleibt, droht ihnen der Knast. In weiteren Rollen überzeugen Dorfpolizist Leo Schnapper (Ulli Schun), der Kriminalkommissar Horst Derrik (Rudi Schreiner) und sein Kollege Harry Kleiner (Fritz Skambraks).
Regie führt bei dem Stück Erika Zimmermann. Und falls es in der Aufführung einmal nicht weitergehen sollte, sorgen die beiden Souffleusen Adelheid Anhut und Sieglinde Schmitz für einen reibungslosen Ablauf. Für die Maske und die Kostüme sind Claudia Palms und Manuela Donell-Zander zuständig. red
Termine: Samstag, 2. März, Samstag, 9. März, Samstag, 23. März, jeweils um 20 Uhr. Sonntag, 17. März, um 18 Uhr. Das Jugendtheater beginnt jeweils ein halbe Stunde vorher.
Anzeige
Der Kartenvorverkauf ist am Sonntag, 17. Februar, von 13 bis 14 Uhr im Gemeindehaus Auf dem Büchel in Birresborn.



Kontext
Datum 06.02.2013
Quelle Quelle: Trierischer Volksfreund
Vereine BuBIKABa 1997 e.V.
Gelesen 3193 mal
Foto