Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Gemeinde

Mehr Grün durch Flurbereinigung

Öffentliche Bekanntmachung des Kulturamts Prüm zur Flurbereinigung Birresborn

Einladung der Teilnehmer zu einer Informationsversammlung

Neben den zur Erhaltung und Verbesserung der Leistungsfähigkeit des Naturhaushalts im Flurbereinigungsverfahren Birresborn festgelegten Maßnahmen ist die Durchführung einer Aktion "Mehr Grün durch Flurbereinigung" beabsichtigt. Durch das Pflanzen von Obstbäumen und Laubgehölzen im Herbst diesen Jahres kann jeder Teilnehmer einen Beitrag zur Verbesserung des Naturhaushalts und zur Bereicherung des Landschaftsbildes leisten.

Den Teilnehmern, die sich verpflichten, auf ihren zum Verfahrensgebiet gehörenden Grundstücken (auf Acker- und Grünlandflächen, Böschungen, entlang von Wegen, in Gärten und im Dorfbereich usw.) Laubgehölze (auch Kletterpflanzen) und Obstbäume zu pflanzen und zu pflegen, stellt die Teilnehmergemeinschaft das Pflanzgut, die Baumpfähle und Vorrichtungen zum Schutz gegen Wildverbiß sowie Materialien für den Tierartenschutz kostenlos zur Verfügung.

Ich lade hiermit alle Teilnehmer des Flurbereinigungsverfahrens Birresborn zu einer Informationsversammlung ein, in der sie über die Aktion "Mehr Grün durch Flurbereinigung" informiert werden. In einem weiteren Tagesordnungspunkt stellt der Biotopbetreuer Gerd Ostermann die Naturschutzgebiete in Birresborn einschließlich der vorgesehenen Entwicklungsmaßnahmen vor. Darüber hinaus wird in der Versammlung auch über das Förderprogramm Umweltschonende Landbewirtschaftung (FUL) informiert.

Die Versammlung findet am Donnerstag, den 28.02.2002, um 19.00 Uhr im Hotel "Zur Krone" in Birresborn statt.

Alle Teilnehmer sind zu dieser Versammlung herzlich eingeladen.

An diesem Termin werden auch Informationsmaterial, Antragsvordrucke und Gehölzlisten, aus denen die zur Auswahl stehenden Laubgehölze und Obstbäume ersichtlich sind, an interessierte Teilnehmer abgegeben. Weitere Antragsvordrucke werden beim Vorsitzenden der TG, Herrn Baptist Hockelmann, sowie dem Bürgermeister Herrn Josef Bach für weitere Interessenten hinterlegt. Am 07.03.2002 wird im Gemeindehaus von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein Beratungstermin angeboten, in dem interessierte Teilnehmer bei der Bepflanzungsplanung und der Pflanzenauswahl beraten werden. Die ausgefüllten Anträge müssen bis zum 28.03.2002 beim Kulturamt Prüm eingegangen sein. Die Auslieferung der Pflanzen und der Baumschutzmaterialien erfolgt im Herbst diesen Jahres.

Der Amtleiter
Im Auftrag: (Edgar Henkes)

Kontext
Datum 08.02.2002
Quelle Quelle: et Blättchen
Gelesen 1565 mal