Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Pfarrgemeinde

Seit 40 Jahren in Amt und Würden der Pfarrgemeinde

St. Nikolaus Birresborn ehrt Küsterin Angela Bellen und Chorleiter Rudolf Hermes

(Birresborn) Im Rahmen eines Festgottesdienstes hat die Pfarrgemeinde St. Nikolaus Birresborn zwei Kirchenmitarbeiter geehrt und ihnen gedankt: der Küsterin Angela ("Jela") Bellen und dem Chorleiter Rudolf Hermes. Die beiden sind jeweils seit 40 Jahren im Dienst.

Birresborn. Küsterin zu sein, bedeute nicht nur, die Kirchentür auf- und zuschließen, sagte Annette Thewes in dem Festgottesdienst. Jeder Sonntags-, Werktags- und Schulgottesdienst, Sterbeämter, Trauungen und Tauffeiern müssten vorbereitet werden, und besondere kirchliche Feiertage würden besondere Maßnahmen erfordern, erklärte die Zweite Vorsitzende des Pfarrgemeinderates. Jela Bellen ist Lektorin bei Totengebeten, Mai-, Kreuzweg- und Rosenkranzandachten.

Besucher applaudieren

"Zudem ist sie auch noch Kommunionhelferin und Kirchenchorsängerin", lobte Annette Thewes die 87-Jährige. "Ans Aufhören denke ich nicht. Solange der liebe Gott mich diese Aufgabe tun lässt, mache ich weiter", sagte die Jubilarin unter dem Beifall der Gottesdienstbesucher.


Applaus gab es auch für Rudolf Hermes, der ebenfalls seit 40 Jahren in der Pfarrgemeinde in Amt und Würden ist: Seit 1976 leitet er den Kirchenchor. Er investiere viel Zeit und Geduld, betonte Annette Thewes, die diese Ehrung in ihrer Funktion als Vorsitzende des Kirchenchores vornahm. "Rudi Hermes hat uns weit umher einen guten Ruf beschert", sagte sie mit Blick auf die Qualität seiner Chorleitung. Auch sei er bei den Proben stets auf Vollzähligkeit und Disziplin bedacht. Dem Dank für die jeweils 40 Jahre in der Pfarrkirche und für die Pfarrgemeinde St. Nikolaus schloss sich Pfarrer Gerhard Schwan an. bb

Kontext
Datum 13.05.2016
Quelle Quelle: Trierischer Volksfreund
Vereine Kirchenchor
Gelesen 3494 mal
Foto