Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Vereine

Fußball, Darts und kurze Nächte

(Birresborn) Rund 1000 Besucher kommen zum dreitägigen Pfingstsportfest in Birresborn. Zum Schluss fliegen die Pfeile.

Birresborn Zwei Tage ist das Sportfest bereits im vollen Gange, und am Dorfsportsonntag jagt noch einmal ein Höhepunkt den nächsten. Die Vereine des Dorfes liefern sich eine spannende Olympiade mit zu absolvierenden sieben Disziplinen vom Tauziehen bis zum Hürdenspringen - Ü-50-Fußballmannschaften kicken um die Wette.

Später am Nachmittag stoßen Eifeler Fußballfans im fairen Wettkampf aufeinander: Das Spielfeld übernehmen die Gerolsteiner Fans des 1. FC Köln, Birresborner Bayern-Anhänger, die "Eifelperlen", der offizielle Fanclub von Borrussia Mönchengladbach und die "Kylltaljungs", die für Eintracht Trier schwärmen. "Wer am Ende auf dem Siegertreppchen steht, ist völlig egal - das Wichtigste ist, dass alle Spaß haben", sagt Pascal Arens vom Organisationsteam.
Der Spaß an der Sache steht bei allen Beteiligten im Vordergrund, nicht nur die Aktiven, auch das Publikum amüsiert sich bestens. "Wir hatten aber auch wirklich Glück mit dem Wetter an allen drei Tagen", sagt Patrick Burggraf vom Sportverein (SV) Eintracht Birresborn. Gemeinsam mit der Spielgemeinschaft (SG) Kylltal hat der Verein das Pfingstsportfest organisiert und durchgeführt. "So ein großes Fest könnten wir ohne die SG Kylltal gar nicht alleine stemmen", sagt Burggraf. Mehr als 100 Helfer waren in rund 120 Schichten eingeteilt, eine ganze Woche lang wurden Festzelte, Imbiss- und Getränkebuden, Torwände und Hüpfburgen aufgebaut.
Am Sonntag ist Endspurt und die Macher des dreitägigen Events sind sichtbar müde, aber glücklich: "Heute morgen war erst um sieben Uhr Schluss", sagt Arens. Mehr als insgesamt zwei Stunden Schlaf seit Freitag wären nicht drin gewesen, fügt Burggraf hinzu, "aber einmal im Jahr kann man das ja machen." Seit sich vor drei Jahren das Orga-Team "On-Fire" gemeinsam mit dem Vorstand des SV Eintracht Birresborn, dazu entschloss, das traditionelle Pfingstsportfest attraktiver zu gestalten, ist neben dem sowieso schon breiten und bunten Angebot - wie einer Tombola und einem Nachtturnier - alljährlich ein besonderes Highlight am Ende des Dorfsportsonntags dabei.

Diesmal dreht sich alles um die Dartscheibe: 64 Teams aus der gesamten Region haben sich angemeldet, um die erste Darts-Eifel-Meisterschaft untereinander auszutragen. Sogar Darts-Nationalspieler René "the Cube" Eidams schaut am Abend vorbei, gibt nützliche Tipps und stellt sich einigen Wettkämpfen.
Bereits am frühen Nachmittag werfen sich einige der Teams an den acht aufgestellten Softdartautomaten warm. Unter ihnen sind Roland "Roli" Bauer und Rainer "Opi" Würtz, die sonst in der Bezirksligamannschaft des Gerolsteiner "Pub Namak" die Pfeile auf die Scheibe werfen. "Wir freuen uns sehr auf den Wettkampf", sagen beide. "Klasse, dass in Birresborn solch eine Veranstaltung angeboten wird."

Kontext
Datum 06.06.2017
Quelle Quelle: Trierischer Volksfreund
Vereine Sportverein Eintracht
Gelesen 2799 mal