Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Urlaub

Adam und Eva - Gefällt

Touristenattraktion jetzt wieder sicher für alle Besucher

Nach Beratungen mit Forst-Fachleuten und letztendlich einem Gemeinderatsbeschluss sind die beiden Kiefern "Adam und Eva" nun gefällt worden. Die beiden alten Bäume sind leider zu einer Gefahr geworden und mussten daher umgelegt werden.

Die beiden Birresborner Wahrzeichen bleiben aber an Ort und Stelle und werden hier der Natur überlassen, ohne dass Besucher und Gäste gefährdet sind. Durch die Tatsache, dass diese beiden Bäume von höherem öffentlichem Interesse waren als jeder andere Baum im Wald, war von einer Gefahr auszugehen, da Touristen eher unter den beiden Kiefern verweilen und sie dort zu Schaden kommen.

Ein Vergleich, der an anderer Stelle gemacht wird, "... Angst hatte, dass ihm ein Baum auf den Kopf fällt, in einem Wald wo viele Bäume stehen." ist so nicht ganz akkurat. Viele Bäume im Wald sind eine Gefahr um die allerdings jeder Bescheid weiss. Aber von einer Sehenswürdigkeit, zu der man Touristen extra hinführt sollte man erwarten, dass keine unmittelbare Gefahr droht.

Daher waren die getroffenen Maßnahmen leider unumgänglich.

Ein kleiner Film der die aktuelle Situation zeigt (ohne Text und Moderation!):

https://www.youtube.com/watch?v=Dcrk_oanHQQ

Kontext
Datum 20.10.2020
Quelle Holger Lersch
Gelesen 2955 mal
Foto