Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Sonstiges

Warum ein Weltrekordler in der Eifel Urlaub macht

Franz Stellmaszyk sammelt um Gerolstein "Nützliches" für sein Eisenbahn-Modell

Eintrag im Guinness Buch Franz Stellmaszyk sammelt um Gerolstein "Nützliches" für sein Eisenbahn-Modell - Eintrag im Guinness Buch GEROLSTEIN. (mh) Wenn Franz Stellmaszyk Urlaub macht, und das tut er derzeit wieder in Birresborn, dann heißt das nicht "Beine hochlegen". Vielmehr ist der von der Redaktion des "Guinness Buch der Rekorde" mehrfach ausgezeichnete (so für die kleinste Bierflasche, den kleinsten Schreibtisch, die kleinste Säge) Eisenbahn-Fan und Tüftler stets auf der Suche nach neuen Ideen und Materialien  für sein rund siebeneinhalb Meter langes, originalgetreues Modell eines Feldlorenzugs samt "Drumherum". In der Eifel fündig beim "Drumherum" Und gerade für dieses "Drumherum" wird er in der "schönen Eifel", wie er sagt, stets aufs neue fündig. So hat es der 63jährige Kölner auch bei seinem nunmehr sechsten Aufenthalt im Gerolsteiner Land mit solchen Dingen wie Basalt oder Lavaasche abgesehen. Stellmaszyk: "Die brauche ich für einen Hang entlang der Bahngleise." Denn bei dem Bastler muß alles so aussehen wie in der Realität , "und neue, gekaufte Materialien kommen mir auch nicht so ohne weiteres aufs Modell". Selbst über ein kleines Stück Stacheldraht samt einem Rest Schafswolle freut sich der gelernte Zahntechniker.

Kontext
Datum 24.04.1999
Quelle Quelle: Trierischer Volksfreund
Gelesen 645 mal