Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Gemeinde

Informationen aus der Sitzung des Ortsgemeinderates

Der Ortsgemeinderat Birresborn hat die Satzung über die Erhebung von "wiederkehrenden Beiträgen für Verkehrsanlagen" einstimmig beschlossen. Die Satzung tritt rückwirkend zum 01.01.2001 in Kraft und ersetzt die bisherige Satzung über die Erhebung von einmaligen Ausbaubeiträgen. Die Feststellungsbescheide sind zwischenzeitlich durch die Verwaltung versandt worden.
-Zur Behebung der Feuchtigkeitsschäden im Kellergeschoss des Rathauses wurde nach erfolgter Ausschreibung der Auftrag an die Fa. Chaineux, Gerolstein, zum Angebotspreis von 27.015,99 DM einstimmig vergeben.


Ortsbürgermeister Bach berichtet über den Verfahrensstand und den Fortschritt des Kylltalradweges. Nach Auskunft des Straßen- und Verkehrsamtes Gerolstein könnte mit dem Bau des 1. Abschnittes (Gerolstein-Birresborn) noch in diesem Jahr begonnen werden, sofern die erforderlichen Genehmigungen zügig erteilt werden. Der zweite Abschnitt (Gerolstein-Birresborn) soll wie geplant erst im Jahre 2003 gebaut werden. Für den 3. Bauabschnitt (Birresborn-Mürlenbach) ist der Baubeginn für 2002 vorgesehen.


Bei der Maßnahme "Erweiterung des Friedhofes" wurden die veranschlagten Kosten von 615.000,00 DM mit einem Betrag von 284.000,00 DM unterschritten. Dementsprechend erfolgte eine anteilige Kürzung des Zuschusses durch das Land Rheinland-Pfalz. Die Einsparungen resultieren überwiegend aus der kostenlosen Materialgestellung durch die Linzer Basalt AG. Ratsmitglied Klaus Sohns bedankt sich ausdrücklich für die Bemühungen von Ortsbürgermeister Bach in dieser Angelegenheit.

Kontext
Datum 20.09.2001
Quelle Quelle: et Blättchen
Gelesen 1377 mal