Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Sonstiges

Landarzt mit Leidenschaft

BIRRESBORN. (es) Für 50 Jahre Einsatz als Landarzt hat die Ortsgemeinde Birresborn Dr. Peter Peters die Ehrenbürgerschaft verliehen.

Großer Rahmen für Dr. Peter Peters aus Birresborn: Der Landarzt darf sich künftig Ehrenbürger der Ortsgemeinde nennen. Zur Feier begrüßte Ortsbürgermeister Josef Bach den Ehrenbürger und seine Familie, Bürgermeister Matthias Pauly, Pastor Gerhard Schwan sowie die Mitglieder des Ortsgemeinderats.

In seiner Laudatio zeichnete Bach den Lebenslauf des Arztes nach, der 1924 in Trier geboren wurde und in Gilzem aufwuchs. Mit elf Jahren verlor er seinen Vater. Im Februar 1942 machte er sein Abitur im Friedrich-Wilhelm-Gymnasium in Trier und wurde zwei Tage danach zur Wehrmacht eingezogen. Als Leutnant der Reserve war Peters im Fronteinsatz und geriet im Mai 1945 in Kriegsgefangenschaft. Nach seiner Entlassung im Februar 1946 studierte er Medizin in Frankfurt und Freiburg. 1954 schloss er das Studium mit Staatsexamen und Doktortitel ab. Bevor der Eifeler im Juli 1959 die Landarztpraxis in Birresborn übernahm, war er im Krankenhaus Hermeskeil in den Abteilungen Allgemeinchirurgie, Geburtshilfe und Innere Medizin tätig.

Peters ist Vater von fünf Kindern. Seine Ehefrau starb 1999. Josef Bach wies auf einen Ausspruch des Arztes hin: "Ich bin glücklich in der Region, weil ich hier beruflich und persönlich meine Erfüllung gefunden habe." Peter Peters habe sich als Arzt über die Grenzen der Ortsgemeinde hinaus einen guten Namen gemacht, sagte Bach.

Um seine Verdienste zu würdigen, hat der Ortsgemeinderat einstimmig beschlossen, Peters die Ehrenbürgerschaft der Ortsgemeinde Birresborn zu verleihen. Auch Matthias Pauly, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Gerolstein, dankte dem Arzt. Der Alltag eines Landarztes sehe anders aus als in Serien im Fernsehen. Oft sei nicht nur die medizinische Hilfe gefragt. Pauly: "Sie haben die ärztliche Grundversorgung sichergestellt und dabei das Menschliche nicht vergessen."

Peters bedankte sich für die Ehrung. "Nach so viel Lobpreisungen ist es schwer, die richtigen Worte zu finden", sagte er.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier vom Musikverein Birresborn unter der Leitung von Uli Schun.

Kontext
Datum 12.11.2004
Quelle Quelle: Trierischer Volksfreund
Gelesen 1941 mal