Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Gewerbe

Wurden Sanierungsmaßnahmen verschleppt?

Bündnis 90/Die Grünen verfolgen mit großer Besorgnis die Schließung der Phoenixquelle, Birresborn.

Der Wegfall von 25 qualifizierten Arbeitsplätzen ist bereits für sich allein ein Schicksalsschlag für die Arbeitnehmer, ihre Angehörigen und die Gemeinde. Man hofft mit den Betroffenen und freut sich über die ersten Erfolgsmeldungen bezüglich neuer Arbeitsplätze.

Ebenso alarmierend ist aus deren Sicht jedoch die nach wie vor andauernde Belastung des Tiefenwassers mit Benzol und anderen giftigen organischen Verunreinigungen. Die Ursache der Verunreinigung muss auf jeden Fall schnellstens aufgefunden und vollständig beseitigt werden. Eine natürliche Verursachung ist auszuschließen. Solange die Herkunft und der Umfang der Verunreinigung nicht bekannt sind, lassen sich weitere Schäden und langfristig auch gesundheitliche Folgen nicht ausschließen, heißt es in einer Erklärung der Grünen..

Entsetzt sind die Grünen über das bekannt werden der Tatsache, dass deutliche Verunreinigungen auf dem Nachbargelände, einem heute stillgelegten holzverarbeitenden Betrieb, den Behörden schon lange bekannt waren und deren Sanierung offenbar erst mit sehr deutlicher Verzögerung in Angriff genommen wurde.

Nach jetzigem Kenntnisstand scheint dies nicht die Ursache für die Verunreinigung zu sein. Es bleibt dennoch festzuhalten, dass das Wasser ein wesentliches Lebensgut und eine wichtige ökonomische Grundlage für diese Region ist. Daher müssen sich die zuständigen Behörden den Vorwurf gefallen lassen, dass sie Sanierungsmaßnahmen in einem heiklen Bereich über Jahre verschleppt haben. Zudem haben sie bei deren letztendlicher Ausführung die notwendige Sensibilität nicht beachtet. Ein ökologischer wie auch wirtschaftlicher Schaden, dessen langfristige negative Auswirkungen bei weitem die „Kosten“ für einen begleitenden Umweltschutz übersteigen, wurde dabei billigend in Kauf genommen.

“Wir werden auf den uns zur Verfügungen stehenden Wegen alles zu einer möglichen Aufklärung beitragen und erwarten von den beteiligten Dienststellen den unbedingten Willen zur lückenlosen Klärung des Falles und die Beseitigung der Verunreinigungsursache“ heißt es in der Grünen-Erklärung abschließend. Ω

Kontext
Datum 16.01.2004
Quelle Quelle: Eifelzeitung
Unternehmen Birresborner Phoenix Sprudel GmbH
Gelesen 1830 mal