Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Vereine

Drei Wege, eine Brücke

Ehrenamtliche Helfer und Birresborner Verkehrsverein arbeiten Hand in Hand

BIRRESBORN. (vog) Auf Initiative des Birresborner Verkehrsvereins (BVV) ist pünktlich zum Deutschen Wandertag eine Brücke über den Michelbach abgerissen und erneuert worden.


Pünktlich zum Wandertag wurde die 40 Jahre alte Wanderbrücke über den Michelbach erneuert. Foto: Gabi Vogelsberg

"Die Brücke ist sehr wichtig. Nicht nur, weil sie in einer beliebten Route für Einheimische liegt, sondern auch weil sie zu den drei großen Eifelvereinsrouten Josef-Schramm-Weg, Burgenwanderweg und Rhein-Maas-Weg gehört", erklärt BVV-Vorsitzender Michael Zander. Die 40 Jahre alte Brücke über den Michelbach, exakt auf der Gemarkungsgrenze zwischen Birresborn und Büscheich, war marode. Heinz Thewes sorgte für den Abriss und karrte acht Fuhren Schotter an, die kostenlos im Birresborner Bruch abgeholt werden konnten. Arbeiter der städtischen Kolonne stellten in 18 Stunden Arbeit die Widerlager für den Brückenaufbau her.

In der Zwischenzeit waren Zander und Hans Görgen schon mit der Holzbearbeitung beschäftigt. Das Eichenholz stammt aus dem Birresborner Forst und ist 140 Jahre alt. Diese gute Qualität sorgt für eine lange Lebensdauer der Brücke. Doch auch die solide Verarbeitung. Walter Hellen erledigte in seinem Zimmererbetrieb den Einschnitt und die Vorrichtung der Trägerbalken zu einem Sonderpreis. Die Arbeiten erledigten die ehrenamtlichen Helfer.

Pünktlich zum Start des Deutschen Wandertages konnte die Brücke aufgestellt werden. Eine Damenriege, die seit 20 Jahren jede Woche die Brücke nutzt, freut sich. Rita Heinen sagt: "Die vorherige hat immer gewackelt. Die neue Brücke ist wunderschön gemacht." BVV-Vorsitzender Zander freut sich derweil über die drastische Kostenreduzierung: "Bei einer Auftragsvergabe hätte die Brücke 10 000 Euro gekostet und so sind es nur 1500 Euro. Das zeigt, dass auch in schwierigen Zeiten sich durchs Ehrenamt was bewegen lässt."

Nachtrag zum Artikel ‚Drei Wege, eine Brücke’



Besten Dank für den Beitrag von Gabi Vogelsberg im TV vom 15.07.2006!

Da wohl aus Platzgründen nicht alles erwähnt werden konnte, was es bei diesem Projekt hervorzuheben gilt, sollen diese Dinge in einem Nachtrag gewürdigt werden:

Neben Hans Görgen hat auch Roland Göres durch persönliches und ehrenamtliches Engagement zum Gelingen dieses Projektes beigetragen.
Besonderer Dank gilt Walter Hellen, der wesentlich dazu beigetragen hat, dass die Kosten in einem überschaubaren Rahmen geblieben sind: sehr günstigen Konditionen beim Einschnitt des Rundholzes und bei der Erstellung der Trägerkonstruktion, kostenfreie Nutzung seiner Halle, Maschinen und Geräte durch die ehrenamtlichen Helfer bei der Vorfertigung und Montage der Brückenteile und außerdem hat er und sein Polier Eugen Nuss Arbeitskraft und Fahrzeuge (LKW und Kran) bei der Fertigmontage vor Ort ‚nach Feierabend’ eingebracht, ohne dies in Rechnung zu stellen. – Vielen Dank!
Dank muss man ebenfalls den betroffenen Grundstückseigentümern – Ortsgemeinde Birresborn einerseits und Herrn Lorenz Heinen andererseits - sagen, die dem Vorhaben zur Erneuerung der Brücke sofort zustimmten.
Bemerkenswert ist auch, die unkomplizierte und ausgesprochen gute Zusammenarbeit bei Planung, Organisation und Durchführung dieses gemeindeübergreifenden Projektes mit der Bauabteilung der VG Gerolstein (Genehmigungsfragen und Statik), der Ortsgemeinde Birresborn (Material, Personal und Geräte) und der Stadt Gerolstein (Personal und Geräte). An den Kosten dieses Brückenneubaus, von dem alle umliegenden Orte, deren Bevölkerung und deren Gäste profitieren, werden sich die Ortsgemeinde, die Jagdgenossenschaft und der Verkehrsverein Birresborn, die Stadt Gerolstein und voraussichtlich auch die Jagdgenossenschaft Büscheich-Michelbach und der Eifelverein Gerolstein beteiligen, so dass die finanzielle Last für niemanden schwer wiegen dürfte.

Nochmals herzlichen Dank an alle Beteiligte!
Michael Zander

Kontext
Datum 15.07.2006
Quelle Quelle: Trierischer Volksfreund
Vereine Verkehrsverein e.V.
Gelesen 2835 mal
Foto