Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Gemeinde

Radrennsport auch in Birresborn

Gerolsteiner - Tour - Festival vom 11.- 13 . Mai 2007 - Achtung Straßensperrungen! siehe: www.tour-festival.de / Service / Straßensperrungen

Gerolsteiner-TOUR-Festival
Rennradsport und buntes Familienfest in der Vulkaneifel!
Die zweite Auflage des Gerolsteiner-TOUR-Festivals hat vom 11. bis 13. Mai 2007 einige Neuerungen im Gepäck, die die bundesweit einzigartige 3-Tages-Veranstaltung für Teilnehmer und Besucher noch attraktiver machen werden.
Den Sportlerinnen und Sportlern wird ein vielfältiges Programm präsentiert, das vom Einsteiger bis zum Profi beste Bedingungen bietet. Auch die mitgereisten Fans, Familien und Besucher dürfen sich auf ein spannendes Wochenende mit prominenten Gästen aus der Rennradszene, Live-Künstlern, Kinder Abendteuerpark, Muttertagsbrunch, Partys in der Stadthalle, Gewinnspielen und vielem mehr freuen.
Ausstellung
Für den Besuch des Messegeländes mit 100 Ausstellern aus der Rennradszene wird kein Eintritt erhoben. Auf dem Ausstellungsgelände wird ein großes Kinderland mit besonderen Angeboten für die jüngsten Gäste eingerichtet. Ein umfangreiches Angebot an heimischen Speisen und Getränken ist selbstverständlich vorhanden. Auf der Hauptbühne wird ganztägig ein abwechslungsreiches Programm geboten.
Öffnungszeiten der Ausstellung:
Freitag: 10.00 - 20.00 Uhr
Samstag: 09.00 - 19.00 Uhr
Sonntag: 09.00 - 17.00 Uhr
Mutter- und Familientag beim Gerolsteiner Tour Festival
Der 13. Mai ist Muttertag. Für diesen besonderen Tag bietet das Gerolsteiner Tour Festival auch ganz besondere Angebote für Mütter, Väter und vor allem die Kinder.
Ab 10.30 Uhr lädt die "SLAUGHTERHOUSE JAZZBAND" im Gastro Dorf vor der Hauptbühne zum Jazzbrunch ein. Für den kulinarischen Genuss sorgen Chefkoch Ben Schauster und die "Tellercrew".
Um 11.00 Uhr fällt auf der Brunnenstraße der erste Startschuss des Tages zum spektakulären Mannschaftszeitfahren. Im Start-/Zielbereich werden u.a. die Tom Tom Garde Burg Lissingen und die Gerolsteiner Stadtsoldaten die Zuschauer in Stimmung bringen.
Im Kinderland werden die jüngsten Gäste zum "Tour Junior Day" mit zahlreichen Überraschungen wie der Kinder-Kletterwand, Hüpfburg, ADAC-Sicherheitsparcours, Bobby-Car Rennen und Gewinnspielen erwartet. Am Tour Mobil erhält jedes Kind ein T-Shirt geschenkt und die Mütter erhalten ebenfalls eine kleine Überraschung zu ihrem Ehrentag.
Zum Festival-Abschluss werden um 15.00 Uhr die Kinder- und Jugendrennen gestartet. Auf dem Innenstadtkurs werden je nach Alter zwischen 2 und 8 Runden gefahren.
Schauen Sie einfach vorbei und lassen sich am Muttertag beim Gerolsteiner Tour Festival verwöhnen !
Partys & tolle Stimmung in der Stadthalle
Die Festival Partys finden am Freitag mit DJ Andy Clormann und Samstag mit der Live Band "Jom Tones", jeweils ab 19.00 Uhr in der Stadthalle Rondell mit den Bildern des Tages und einer Trail Show statt. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.
Rennen
Das Rennprogramm wurde in einigen Bereichen zu Gunsten der Hobbysportler verändert ohne an Attraktivität für die "Profis" zu verlieren. Alle Straßen sind während der Rennen vollständig für den übrigen Verkehr gesperrt. Im Marathon Hauptrennen wird neben den langen Distanzen über 101, 155 und 210 km erstmals eine Einstiegsrunde über 54 km angeboten, die auch mit Trekkingräder und Mountainbikes gefahren werden kann. Im Mannschaftszeitfahren dürfen gemischte (Damen & Herren oder Jugendliche & Erwachsene) Mannschaften an den Start gehen. Bisher haben sich schon über 1.500 Teilnehmer(innen) zu den verschiedenen Rennen angemeldet.
Nachmeldungen sind auch noch bis eine Stunde vor dem jeweiligen Rennen auf dem Ausstellungsgelände bei der Stadthalle Rondell in Gerolstein möglich. Öffnungszeiten der Startnummernausgabe:
Donnerstag: 16:00 - 19:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 21:00 Uhr
Samstag: 06:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: 09:00 - 14:30 Uhr
Gerolsteiner Triathleten am Start
Getestet haben die neun Männer, Frauen und Kinder der Triathlonabteilung des SV Gerolstein ihre Rennräder und Kondition schon ausgiebig auf langen Touren, denn sie nehmen auch an einigen Rennen beim TOUR- Festival teil. "Wir waren sogar einige Tage im Trainingslager und sind lange Strecken durch die Eifel gefahren", erzählt Triathlet Stefan Krämer. Einige Mitglieder der Triathlonabteilung starten beim 150 Kilometer Radmarathon und zwei Kinder sind am Sonntag beim Junior-Race dabei. Klein ist zwar die Triathlonabteilung des SV Gerolstein, aber mit der Betreuung des Fahrradpark (Park-Ferme) für alle Teilnehmer haben die Mitglieder des SV Gerolstein eine wichtige Aufgabe. Die Bewachung ihrer teuren Rennräder ist für die Teilnehmer selbstverständlich kostenlos. "Der Unterstellplatz unterhalb des Gebäudes vom Landesbetrieb Mobilität wird von uns mit Bauzaungittern gesichert und drei Tage lang in Zusammenarbeit mit einer Sicherheitsfirma bewacht", erzählt Klaus Duppich vom SV Gerolstein. Der Wachdienst passt dabei nachts auf die Räder auf, am Tage wechseln sich Mitglieder des SV Gerolstein im Schichtdienst ab. Rund 300 Räder können hier sicher aufbewahrt werden. Jeder Teilnehmer, der den Dienst in Anspruch nimmt, bekommt einen Chip mit einer Nummer für sein Rad. "Das Gerolsteiner TOUR- Festival ist eine gute Sache für die Eifel, wovon alle Vereine etwas haben und gerne auch etwas dafür tun. Und man sieht auch, der Trend Radsport geht voran in der Eifel", so Krämer.
Ohne Feuerwehren und ehrenamtliche Helfer geht nichts
Ohne die Hilfe von nahezu 800 Helferinnen und Helfern wäre die Organisation des Festivals nicht möglich. Vor allem die Feuerwehren aus Gerolstein und Prüm, die sich bei der Veranstaltung neben den Wehren aus Hillesheim und der Oberen Kyll überdurchschnittlich engagieren, spielen im Veranstaltungskonzept eine ganz wichtige Rolle. 158 Feuerwehrangehörige aus der Verbandsgemeinde Gerolstein, bestehend aus 18 von 23 Wehren der VG, und 110 Feuerwehrleute aus der Verbandsgemeinde Prüm werden an den Strecken für die Absperrungen sorgen. Allein die Männer und Frauen aus der VG Gerolstein werden an den drei Tagen über 900 Stunden ehrenamtlich für das Festival tätig sein. "Die Feuerwehren beider Verbandsgemeinden stehen voll hinter dem Festival, es helfen sogar die Wehren aus Orten, durch die keine Rennstrecken führen", sagt Karl-Heinz Kunze, Wehrleiter der VG Gerolstein, anerkennend. Den Wert des Gerolsteiner TOUR- Festivals schätzten Kunze und sein Amtskollege aus Prüm, Reinhard Houscht, gleichermaßen hoch ein. "Das Festival mit seinen vielen Highlights hat für die Region einen sehr hohen Wert, ich finde es gut und es ist eine tolle Sache. Schön ist auch, dass jeder dran teilnehmen kann", sagt Reinhard Houscht. Und Karl- Heinz Kunze: "Mir hat das TOUR- Festival schon beim ersten Mal sehr gut gefallen, obwohl es leider buchstäblich ins Wasser gefallen ist. Rund um Gerolstein tut sich was durch die Veranstaltung und sie bringt mit Sicherheit auch langfristig gesehen etwas für die ganze Region. Deshalb sehe ich das Festival positiv und hoffe, dass es eine ständige Veranstaltung bleibt".
Straßensperrungen
Zur Durchführung der Rennen sind an allen drei Renntagen Vollsperrungen von Straßen erforderlich. Aktuelles Kartenmaterial zu den Straßensperrungen ist im Internet unter www.tour-festival.de / Service / Straßensperrungen und unter www.gerolstein.de / Aktuelles verfügbar. Die betroffenen Anwohner und Betrieben werden um Verständnis und Berücksichtigung bei ihren geschäftlichen und privaten Planungen gebeten. Die Tourist Information Gerolstein hat unter Tel. 06591/94991-21 eigens eine Hotline für Informationen rund um die Streckensperrungen eingerichtet.
Weitere Informationen und Auskünfte zum 2. Rennradfestival in der Vulkaneifel sind erhältlich bei der Tourist Information Gerolsteiner Land, Brunnenstraße 10, Tel. 06591/94 99 1-0 oder E-Mail: tourfestival@gerolsteiner-land.de.











Diese Seite weiterempfehlen



Kontext
Datum 10.05.2007
Quelle Quelle: et Blättchen
Gelesen 1966 mal