Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Pfarrgemeinde

Fronleichnam 2007 - Baum des Lebens trug Früchte

Pastor Gerhard Schwan dankte den vielen fleißigen Händen die zum Gelingen der Gestaltung des katholischen Feiertages Fronleichnam beitrugen.

Bei wunderschönem Juniwetter zog im Anschluss an den
Gottesdienst die Fronleichnams-Prozession durch den Ort.
Hunderte von Händen pflegten die Tradition der Altäre
und boten wunderschöne Blumenornamente.
Unterstützt von Kirchenchor, Musikverein,
Männergesangverein, den Kommunionkinder 2007 samt ihren
Eltern, konnte Pastor Schwan mit seinen Messdienern eine
schöne katholische Tradition zu Ehren Gottes in Birresborn
fortsetzen. Pastor Schwan dankte vor allen Leuten allen
Beteiligten die zum Gelingen dieses Fronleichnamsfestes
beitrugen.

Die Prozession wurde durch Pastor Schwan angeführt, der die ganze Zeit über die sogenannte "Monstranz", die die Hostie (also eine Oblate, die sinnbildlich für Brot und damit für den "Leib des Herrn" steht) beinhaltet, hocherhoben vor sich herträgt. Die Gemeinde folgt dahinter.

Der Prozessionszug bewegt sich in Richtung Altes Rathaus. Dort ist der erste von vier extra errichteten (mobilen) Altären, die nach den vier Himmelsrichtungen ausgerichtet und besonders prächtig mit Prangerstauden (Sträuße aus Blumen, Blättern und Zweigen) geschmückt waren. Bei jeder Station wurde das Evangelium verkündet, Fürbitten gesprochen und der Segen gespendet.
Der Musikverein Birresborn spielte immer wenn die Fronleichnamsprozession in Bewegung war, sprich von Altar zu Altar wanderte.
Der Kirchenchor unter der Leitung von Rudi Hermes sang
sein Liedgut jeweils an den einzelnen Altären.
Vier Männer des Männergesangvereines tragen den
"mobilen Himmel". Unter dem Himmel geht der Pastor mit
der Monstranz. Wie in jedem Jahr gehen die Kommunionkinder
vorne mit dem Pastor und der Prozession von der Kirche weiter von Altar zu Altar und wieder zurück zur Kirche.

Altar 1
Vor dem Alten Rathaus in Birresborn
"Unser Lebensbaum soll Früchte tragen" - Dies war auch das Thema
der 1. hl. Kommunion 2007 in Birresborn
Kommunionkinder mit Eltern zeigten sich mit weiteren
Helferinnen und Helfern verantwortlich.

Altar 2
Auf der Fischbachbrücke in der Fischbachstraße
Ecke Mühlenweg/Büchel
"Gottes Liebe stillt Hunger"
Diese Helfergruppe besteht schon seit vielen Jahren.

Altar 3
Ecke Bahnhofstraße/Poststraße unter den Kastanien vor der
Kyllbrücke.
"Bunter Blumenteppich – Das Leben – Vom Anfang bis zum Ende"
Diese Helfergruppe wird erfreulicherweise von Jahr zu Jahr größer
Der Blumenteppich verlief mit einem ca. 150 m Blumenpfädchen unterbrochen durch kirchliche Motive in die Bahnhofstraße

Altar 4
Dieser Blumenteppich war vor der Kirche beim Kriegerdenkmal und stellte den Schlusspunkt der Prozession mit dem Segen dar.

Fotos unter:

http://www.birresborn.com/galerie/events/fronleichnam2007

Kontext
Datum 07.06.2007
Quelle Johannes Burggraf
Fotoalben Fronleichnam 2007
Gelesen 2509 mal