Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

WebSite

Birresborn schon auf Holländisch

Drei Männer werben in ihrer Freizeit im World Wide Web für ihren Heimatort.

BIRRESBORN. Seit Januar 2000 ist Birresborn mit einer Homepage im Internet vertreten. Unter der Adresse www.birresborn.de finden Interessierte aktuelle Informationen überdie Gemeinde, ihre Vereine sowie Veranstaltungen. Johannes Burggraf ist begeistert: »Der erste Tourist hat online schon ein Zimmer in Birresborn gebucht«.

Ein Erfolg für die Webdesigner und ihre Birresborner Homepage, mit der der Ort seit Anfang des Jahres in den Weiten des Datennetzes vertreten ist.

Betreut wird das Projekt ehrenamtlich von Holger Lersch, Johannes Burggraf sowie Christian Humberg.

»Wir sind drei waschechte Birresborner«, sagt Burggraf. Die Idee zum interaktiven Auftritt hatte Holger Lersch, der das Projekt auch technisch umsetzt.

Anfangs stellte er verschiedene ortsansässige Vereine vor, im vergangenen Jahr wurden die Seiten dann überarbeitet und deutlich erweitert. »Zwei Monate lang haben wir Abend für Abend am Computer gesessen«, sagt der Familienvater.

Die Mühe hat sich gelohnt: Seit Jahresbeginn haben mehr als 2500 Besucher die Seite angeklickt. »Wir möchten überregional für den Ort werben und wünschen uns, dass sich die Birresborner mit dem Internetauftritt identifizieren.«

Das junge Team sieht in dieser Kommunikationsform eine große Chance für den Tourismus. So geben die drei Computerbegeisterten den ortsansässigen Hotels und Pensionen die Möglichkeit, ihren Service vorzustellen.

Mit einem Klick erscheint auch ein Anfahrts- und Ortsplan. Vorgesehen ist zudem, auf weitere Attraktionen in der näheren Umgebung hinzuweisen.

Den niederländischen Computerfreaks steht bereits ein besonderer Dienst zur Verfügung: Die Seiten sind in ihrer Sprache aufrufbar. Einen Schwerpunkt bildet auch die Dorfgeschichte.

»Übers Internet hoffen wir Personen zu finden, die Informationen zu Birresborns Geschichte liefern. Außerdem suchen wir noch Mitarbeiter, die Artikel für unsere Seiten schreiben«, sagt der 34-jährige

Sogar ein Gewinnspiel soll Besucher locken

Demnächst soll ein Gewinnspiel noch mehr Neugierige auf die Homepage locken. Kostenlos ist es den Birresbornern möglich, Kleinanzeigen ins Netz zu stellen. »Eine Wohnung ist schon vermietet«, sagt Burggraf nicht ohne Stolz.

Bisher kommen die drei Männer für die Kosten der Homepage auf, vielleicht findet sich in Zukunft ein Sponsor für den gelungenen Auftritt.

Interessierte können sich unter www.birresborn.de oder unter Telefon 06594/334 bei Johannes Burggraf melden.

Kontext
Datum 03.03.2000
Quelle Quelle: Trierischer Volksfreund
Gelesen 1437 mal
Foto