Hier leben ist wie Urlaub machen...

Birresborn

Eifelgemeinde mit Herz

Jugend

Hier Zuhause, dort Gruppentreff

Ortschef: Zwei Jugendangebote in Birresborn haben unterschiedlichen Zweck

BIRRESBORN. (mh) Künftig werden die Birresborner Jugendlichen zwei Treffpunkte haben: den Eisenbahnwaggon im Jugendpark und den Jugendraum im Rathaus. Zwei Angebote mit jeweils unterschiedlichem Zweck, die sich ergänzen sollen, wie Ortsbürgermeister Josef Bach betont.

Während der kürzlich aufgestellte Waggon den Jugendlichen als "zweites Zuhause" dienen soll, soll der Jugendraum "Auf dem Büchel" eine Möglichkeit schaffen, sich auch in kleinen Gruppen zusammen zu finden. Es soll ein Treffpunkt sein, an dem die Heranwachsenden allerlei unternehmen können, etwa gemeinsam kochen, Workshops, Video- oder Filmabende, Lesenächte sowie Bastel- oder Spielnachmittage.

Laut Ortsbürgermeister Bach setzt das aber eine gewisse Organisation voraus: "Daher wird der Jugendausschuss einen Nutzungsplan erstellen, in den die Veranstaltungen eingetragen werden." Außerhalb dieser Termine soll der Raum, unter Aufsicht ehrenamtlicher Helfer, zu festen Zeiten als "Jugendkaffee" zur Verfügung stehen. Bach: "Dort können die Jugendlichen dann Hausaufgaben machen, lernen, spielen oder nur plauschen." Die Fertigstellung wird bis nächstes Frühjahr erwartet. Die ersten Einrichtungsgegenstände wurden durch den Jugendausschuss bereits beschafft. "Der Gemeinderat orientiert sich dabei vollends an den Wünschen der jungen Bürger, die sich sehr zahlreich an den Jugendausschusssitzungen beteiligen," sagt der Ortschef.

Mitbürger, die an dieser Idee mitwirken möchten, können sich an Ortsbürgermeister Josef Bach (Telefon 06594/621) oder die Mitglieder des Jugendausschusses wenden.

Kontext
Datum 29.11.2001
Quelle Quelle: Trierischer Volksfreund
Gelesen 1393 mal